W

Alle anzeigen / Alle verbergen

fold faq

Waisenrente

Bezüger einer Invaliden- oder Hinterlassenenrente wird nach BVG für jedes noch nicht 18jährige Kind Rente in der Höhe von 20% der versicherten Invalidenrente ausgerichtet. Befindet sich das Kind in Ausbildung, so werden die Leistungen bis längstens zum Erreichen des 25. Altersjahr weiterbezahlt.

fold faq

Wertschwankungsreserven

Dies sind finanzielle Reserven der Pensionskasse, mit denen diese leichte bis mittlere Wertverluste auf ihren Kapitalanlagen ausgleichen kann. Die Bestimmungen zu den notwendigen Wertschwankungsreserven einer Pensionskasse basieren auf den Ergebnissen der Risikofähigkeitsanalyse der Pensionskasse (Asset & Liability-Analyse).

fold faq

Wohneigentumsförderung (WEF)

Seit dem 1. Januar 1995 können versicherte Personen bis drei Jahre vor Entstehung des Anspruchs auf Altersleistungen einen Betrag ihres Altersguthabens für Wohneigentum (ohne Ferienwohnungen) zum eigenen Bedarf geltend machen (Vorbezug oder Verpfändung). Ist der Versicherte verheiratet, so ist der Bezug nur zulässig, wenn sein Ehegatte schriftlich zustimmt. 

nach oben